Was sind Sublimite?

Ein Sublimit ist eine abweichende Obergrenze einer Versicherungssumme innerhalb eines Versicherungsvertrages.

Sublimite sind Unterversicherungssummen für bestimmte, beitragsfrei mitversicherte Teilrisiken (Bearbeitungsschäden, Mietsachschäden, Allmählichkeitsschäden, Schlüsselschäden oder auch Rechtsverletzungen, etc.).

Sublimite werden auf die Versicherungssumme angerechnet und stehen nicht zusätzlich zur Versicherungssumme zur Verfügung.

Ein Haftpflichtvertrag sollte keine Sublimite vorsehen. Sonst wird mit einer auf den ersten Blick hohen Versicherungssumme der Anschein erweckt, dass ein umfassender Versicherungsschutz besteht, im Schadenfall ist dann jedoch festzustellen, dass viele mitversicherte Nebenrisiken nur unzureichend abgedeckt sind (z.B. Bearbeitungsschäden limitiert auf 50.000 €).

Bei den Versicherungslösungen für die Berater-Haftpflichtversicherung für Unternehmensberater und Consulting-Experten wird weitgehend auf Sublimite verzichtet.

Ein Sublimit besteht für den (optional) mitversicherten Zusatzbaustein Projektstorno (berechtigter Rücktritt durch Auftraggeber)  in Höhe von 100.000 € bzw. 250.000 € sowie für den (optionalen) D&O-Baustein (Management auf Zeit - Interim Management) in Höhe von 100.000 € oder 250.000 € oder 500.000 €.

Wohin jetzt?

Berater-Haftpflichtversicherung jetzt online abschließen

Highlights und besondere Leistungserweiterungen

Zurück zu den FAQ

KuV24-berater - Fragen Sie uns!

KuV24-Berater Hotline Tel. +49 (731) 27703 - 65

Wir freuen uns auf Fragen, Anmerkungen oder Kritik!

Mo - Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr
KuV24 - Schreiben Sie uns eine E-Mail E-Mail
Senden Sie uns Ihre Nachricht Kontaktformular
Gerne rufen wir Sie an - versprochen. Rückruf-Service