Fixer Selbstbehalt

Im Schadenfall beteiligt der Versicherer den Berater-Experten (Versicherungsnehmer) an den entstehenden Schadenaufwendungen, um Bagatellschäden abzuwälzen und den Versicherten in die Mitverantwortung für die entstandenen Kosten zu nehmen. Dadurch können Versicherungsbeiträge günstiger kalkuliert werden.

Um das Kostenrisiko für den Freiberufler überschaubar zu halten, sollte die Selbstbeteiligung im Schadensfall fest oder zumindest nach oben "gedeckelt" sein (z.B. 10%, max. jedoch € 5.000,00). Ansonsten könnte ein im ersten Moment niedrig erscheinender Selbstbehalt von 5 % bei einem Schaden von z. B. € 1 Mio. trotzdem bedrohliche Ersatzleistungen nach sich ziehen (siehe auch Selbstbehalt).

Siehe auch

Selbstbehalt

Zurück zum Glossar

 

 

KuV24-berater - Fragen Sie uns!

KuV24-Berater Hotline Tel. +49 (731) 27703 - 65

Wir freuen uns auf Fragen, Anmerkungen oder Kritik!

Mo - Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr
KuV24 - Schreiben Sie uns eine E-Mail E-Mail
Senden Sie uns Ihre Nachricht Kontaktformular
Gerne rufen wir Sie an - versprochen. Rückruf-Service