Rücktritt (berechtigt)

Der RPC-Baustein (Return of Project Costs = Projektstornoabsicherung) versichert die vergeblichen Aufwendungen, die durch einen berechtigten Rücktritt des Auftraggebers im Rahmen der Berater- bzw. Consulthaftpflichtversicherung entstehen können.

Anhand folgender Rechtsnormen prüft die Versicherungsgesellschaft u.a. ob ein berechtigter Rücktritt vorliegt:

  1. § 313 Abs.3 BGB - Störung der Geschäftsgrundlage
  2. § 323 BGB - Rücktritt wegen nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachter Leistung
  3. § 324 BGB - Rücktritt wegen Verletzung einer Pflicht nach § 241 Abs.2
  4. § 326 Abs.5 BGB - Befreiung von der Gegenleistung und Rücktritt beim Ausschluss der Leistungspflicht
  5. § 634 Nr. 3 BGB - Rechte des Bestellers bei Mängeln
 
 

Zurück zum Glossar

KuV24-berater - Fragen Sie uns!

KuV24-Berater Hotline Tel. +49 (731) 27703 - 65

Wir freuen uns auf Fragen, Anmerkungen oder Kritik!

Mo - Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr
KuV24 - Schreiben Sie uns eine E-Mail E-Mail
Senden Sie uns Ihre Nachricht Kontaktformular
Gerne rufen wir Sie an - versprochen. Rückruf-Service